kr

Gegen jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen

Kräuter sind Geschenke der Natur

Vieles von dem was wir heute über die Kräuter und deren Wirkung wissen, wurde seit Generationen überliefert und weitergetragen. Lange Zeit waren Kräuter für Haus und Hof mit allem was die Natur hergab, die einzige "medizinische Bezugsquelle" der Menschen. Umso mehr freut es uns, das das Interesse an Kräuter, deren Wirkung und Verarbeitung in jeglicher Form wieder spürbar großes Interesse weckt. Back to the roots. Nützen was da ist und uns von der Natur geschenkt wird.

Unser Hotel hat sich seit jeher den Kräutern verschrieben. Weniger bewusst als einfach selbstverständlich nutzen wir alles was rund um unser Haus wächst. In unserem großen Kräutergarten holen wir uns den Sommer über alles was wir zum Kochen, für Getränke, Sirup, Tees und Blumenvasen brauchen. Unsere Zimmer sind nach Kräutern benannt, wir zeigen  unseren Gästen wie man Kräutesirup herstellt, wandern gemeinsam zu einer Expertin und zu ihrem höchstgelegenen Bergkräutergarten des Tals und liegen noch dazu am Rand des idyllschen Kräuterdorfs Irschen, welches ein spannendes Programm, Schaugärten, Workshops und viele viele wunderbare Kräuterfeen vorzuweisen hat.


Erfahrt mehr:

Kräuter im Landhof:

  • Kräuter in der Landhof Küche
    Küchen-Chef Markus verfeindert nahezu jedes seiner Gerichte mit dem Aroma der heimischen Kräuter. Es verleiht Speißen und Geränken die besondere Note. Den Geschmack der Natur.
  • Give-away
  • Zimmerbeschriftung
  • Sirup herstellen
  • Kräuterwanderung 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was gibt es im Kräuterdorf Irschen zu erleben:

Ein Dorf in Duft und Farbe. Seit über 30 Jahren gibt es das Kräuterdorf Irschen. Besucher erwartet neben viel Wisssen, besonderen Erlebnissen und Workshops ein kleines Dorf mit alten Traditionen. Ein Ort der Begegnung wo jeder jeden kennt. Berg-Idylle pur hier bei oben bei uns auf 1.100 m Seehöhe.

  • 18 Erlebnisstationen
    18x Fühlen, riechen, schmecken. Von verschiedenen Schaugärten über bunte Naturblumenwiesen, über Alpaka-Begegnungen, einen Hexengarten und ein Fenster zum Hochstadel erwarten Sie unterschiedliche Erlebnisstationen rund um das Kräuterdorf.
  • Workshops
    Im Laufe des Kräutersommers finden verschiedenste Workshops statt. Vom Räuchern, Seifen sieden, Kräuterkranz binden bis hin zu kulinarischen Workshops über Slow-Food finden unterschiedlichste interessante Mitmach-Programme statt.
  • Kräuterfest Irschen
    Jedes Jahr, am ersten Wochenende im Juli, verschreibt sich das ganze Dorf diesem traditionellen Fest. Es gibt Vorträge, Führungen, kulinarische Highlights, regionale Aussteller, Musik uvm. - und das alles über ein ganzes Wochenende.
  • Kräuterpfarrstadel
    Viele Damen aus dem Dorf haben sich der Verarbeitung und Veredelung von Kräutern und regionalen Produkten verschrieben. Es sind wahre Künsterlinnern unter ihnen. Die Produkte unserer Irschner Damen sind im Kräuterpfarrstadel erhältlich und reichen von diversen Teemischungen, über Naturkosmetik, Cremen und Tinkturen über Handwerk aus Ton, Filz und Leinen bis hin zu Edelbränden und wahrlichen selbst gemachten Schätzen. Unbedingt vorbei schauen!

Besondere Menschen:

  • Rosmarie
  • Annette 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam für eine gemeinsame Zukunft!

Jeder einzelne kann zur Öko-Bilanz einen Beitrag leisten, und wenn jeder auch nur eine Sache dieser Liste verfolgt, tun wir bereits was Gutes.

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen das Thema Nachhaltigkeit zu verfolgen und gemeinsam für eine bessere Welt zu kämpfen.